Turbo-Vollkornbrot ohne Gehzeit

Da wir gerne ein gutes Brot genießen, haben wir schon früher gerne selbst gebacken. Man kann dabei einfach sehr genau bestimmen was drin ist und ist unabhängig von den großen Ketten, die gerne mit Zusatzstofffen arbeiten. Durch unsere hungrigen Monster haben wir in der Zwischenzeit einen relativ hohen Durchsatz an Brot und die Zeit für tolle Brote aus dem Gehkörbchen usw. fehlt uns momentan etwas.

Zutaten Turbo-Vollkornbrot
Zutaten Turbo-Vollkornbrot

Daher stellen wir euch heute ein Rezept für ein ganz einfaches Turbo-Vollkornbrot vor. Der Clou: Das Brot braucht keine lange Gehzeit und ist dadurch perfekt geeignet, wenn es mal wieder etwas schneller gehen muss.

Turbo-Vollkornbrot

Ein einfaches Rezept für ein schnelles Vollkornbrot ohne Gehzeit.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Brot, Vollkornbrot
Keyword: Brot, Vollkorn
Portionen: 2 Brote
Kalorien: 5000kcal
Autor: Kathrin

Zutaten

  • 1 kg Vollkornmehl Bioqualität
  • 1 l Wasser handwarm
  • 2 TL Salz
  • 150 gr Leinsamen Bioqualität
  • 150 gr Sonnenblumenkerne Bioqualität
  • 4 EL Essig
  • 90 gr Hefe

Anleitungen

  • Alle Zutaten in der Küchenmaschine verrühren. Es entsteht ein recht flüssiger Teig.
  • Teig in 2 eingefettete (Kasten)formen geben.
  • Die Formen in den unvorgeheizten Backofen stellen. Auf 200°C 1 Stunde backen.

Notizen

Es können beliebige, andere Saaten verwendet werden, z.B. Salatmischungen oder Nüsse.
Gerührter Teig
Gerührter Teig

Wie ihr sehen könnt: schnell, einfach und auch die Putzaktion danach hält sich in Grenzen. Wir haben das Brot in verschiedenen Variationen gebacken und es war immer super lecker. Auch unsere Jungs finden das Brot einfach toll. Und es ist natürlich prädestiniert dafür, die eigene Hefe zu verwenden (dabei musste zumindest bei uns aber der Teig kurz vorgehen).

Eigentlich sollte das Rezept auch gut für den Camper und den Omnia geeignet sein, da man keine Schüssel herum stehen lassen muss und das Brot bei der Erwärmzeit des Ofens geht. Das haben wir allerdings noch nicht richtig ausgetestet (Corna sei Dank), daher vorerst nur das „normale“ Rezept. Die Omnia-Variante folgt, wenn wir die Zeit zum experimentieren hatten, falls sie sich überhaupt unterscheidet.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbacken und Verändern des Turbo-Vollkornbrot Rezept. Sagt uns auch gerne, wie ihr es findet.

Über Mani im Sharaffenland

Ich bin Máni, ein zu einem Camper umgebauter VW T5 Transporter. Wie es zu dem Namen Máni gekommen ist, findest du im Artikel zur Namensfindung. Meine Fahrer sind Kathrin und Charly mit den Zwillingsjungs Ianto und Kiran. Wenn du mehr über sie wissen willst, schau einfach auf ihre Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.