Lebenszeichen – Ja wir leben noch!

Wow, das ist ja jetzt eine halbe Ewigkeit seitdem hier etwas von uns gepostet wurde. Daher wird es jetzt mal Zeit für ein kleines Update. Vorneweg: Uns geht es gut, den Zwergen auch und unsere große Reise ist noch in voller Planung. Aber eins nach dem anderen…

Chaotischer Umzug

Umzugschaos
Umzugschaos

Ja richtig, wir sind Anfang des Jahres umgezogen. Mit den Zwillingen war klar, dass wir mittelfristig aus unserer Wohnung müssen und da die Wohnungssituation in unserer Heimatstadt alles andere als gut für Familien ist (manche Kollegen haben fast 3 Jahre nach einer bezahlbaren Wohnung gesucht), haben wir schon jetzt angefangen zu suchen. Und manchmal passieren Zeichen und Wunder und wir haben tatsächlich für die erste Wohnung, die wir besichtigt haben, den Zuschlag bekommen, Einzug 3 Wochen später…
Da musste dann natürlich alles in Windeseile organisiert und geplant werden. Leider wurde der Umzugstermin dann verschoben, da die Wohnung generalsaniert wurde und nicht jedes Gewerk rechtzeitig fertig war. Also wieder alles umorganisieren… Und mit Zwillingen gestaltet sich ein Umzug dann doch auch anders wie wenn man alleine ist, wie wir schmerzhaft erfahren mussten. Außerdem hat unser Umzugsunternehmen dann noch unerwartete Abrissarbeit geleistet und wir mussten ein bisschen Möbel nachkaufen. Aber jetzt sind wir gut angekommen, haben uns gut eingelebt und können die 22m² mehr genießen 🙂

Kompromittierte Server und Datenbank

Wer uns auf Instagram folgt, der hat die ganze Geschichte dort ja schon mitbekommen. Für alle Anderen hier ein kurzer Abriss:
Anfang April haben wir die Nachricht bekommen, dass der Server auf dem die Seite gehostet ist, kompromittiert wurde. Dabei wurden anscheinend auch Bilder mit Malware infiziert und Plugins getauscht.
Da wir zu dem Zeitpunkt noch mitten im Umzug waren, war das Ganze natürlich etwas ätzend. Zum Glück hat unser Freund Matthias sich des Chaos angenommen und nebenbei noch auf die neueste Softwareversion aktualisiert und alles wieder gerade gebogen. Kudos an dieser Stelle nochmal. Wir hoffen dass jetzt wieder alles läuft und dass alle Fehler ausgebügelt sind. Falls ihr trotzdem noch über etwas stolpert, bitte sagt uns Bescheid.

Der Auszug nach Ägypten

Unsere Oase bei Zafarana
Unsere Oase bei Zafarana

Nein natürlich sind wir nicht nach Ägypten ausgewandert… Aber wir haben vor unserer großen Reise noch eine kleine Reise ans Meer eingeschoben. Da haben wir auch fleißig auf Instagram Bilder gepostet. Und auch wenn wir schon zigmal in Ägypten waren, ist es jedesmal ein neues Abenteuer. Diesmal haben wir 5 Tage tagsüber auf Leitungswasser verzichten müssen, da in Suez die Leitungen erneuert/repariert wurden. Und kurz nach unserer Ankunft in Deutschland kam dann die Meldung, dass erneut eine Bombe bei Gizeh hoch ging. Das tut uns in der Seele weh, Ägypten ist eigentlich ein freundliches Land. Allerdings bringt der Massentourismus und die wachsende Armut im Land auch ein paar negative Dinge hervor.

Meerblick von unserer Terrasse
Meerblick von unserer Terrasse

Natürlich fragen uns auch Einige: Nach Ägypten? Mit Kindern? Seit ihr wahnsinnig? Das ist doch unsicher!

Dazu möchte ich gar nicht zu viel Worte verlieren. Wir haben uns zu keiner Zeit unsicher gefühlt. Wir sind allerdings auch nicht in einer Hotelanlage gefangen, sondern sind privat unterwegs. Und wir meiden auch ein paar Bereiche, selbst wenn wir dort seit Jahren hin wollen (weiße Wüste, Berg Sinai usw.), da es die Sicherheitslage einfach nicht her gibt. Und durch Freunde und Bekannte aus Kairo bekommen wir natürlich auch frühzeitig bzw. überhaupt Dinge mit, die man in den deutschen Medien unter Umständen gar nicht erst liest.


Das soll es als erstes Lebenszeichen mal gewesen sein. Demnächst mehr zu unserer Reiseplanung.

Über uns Mani im Sharaffenland

Ich bin Máni, ein zu einem Camper umgebauter VW T5 Transporter. Wie es zu dem Namen Máni gekommen ist, findest du im Artikel zur Namensfindung. Meine Fahrer sind Kathrin und Charly, wenn du mehr über sie wissen willst, schau einfach auf ihre Seite.

Kommentare sind geschlossen.