Crashkurs Fotografie: Videokurs von Krolop und Gerst

Ein weiteres Fundstück auf YouTube aus der Kategorie: Empfehlenswert. Diesmal ist es ein 90 minütiges Erklärvideo (neudeutsch Crashkurs) rund um das Thema Fotografie. Da uns es auch immer wieder schwer fällt in das Thema Fotografie einzusteigen, wenn man zu lange nicht mehr hinter der Kamera stand, hat dieser Crashkurs bei uns voll ins Schwarze getroffen.

Fotografieren lernen mit dem „K&G CRASHKURS FOTOGRAFIE“

Mit diesem Fotografie Tutorial wollten wir die Basics der Fotografie abdecken. Es sollte ein Fotokurs werden, der das Stöbern im Netz und in vielen Fotobüchern ersetzt und alle Grundlagen der Fotografie in einem Video überschauber zusammenfasst.
~ Krolop und Gerst

Eine umfassende Beschreibung und Inhaltsangabe findest du im begleitenden Artikel zum Crashkurs auf der Website von Krolop und Gerst. Dort findet man auch alle gezeigten Fotos (allerdings ohne die jeweiligen Kameraeinstellungen wie im Video).

Vieles in dem Video war mir (Charly) schon bekannt, einige andere Dinge nicht. Der Kurs erklärt auf jeden Fall wunderbar die Basis der Fotografie, was die einzelnen Modi der Kamera bedeuten und geht auch auf Themen RAW/Beleuchtung/Komposition usw. ein. Also alles in allem ein richtiger Rundumschlag den ich mir gewünscht hätte, als ich mir damals meine Spiegelreflex gekauft habe und keine Ahnung hatte wie man damit richtig umgeht 🙂

Krolop und Gerst haben auch noch weitere, informative Tutorials. Sowohl auf ihrem Blog als auch auf ihrem Youtube Kanal. Reinschauen lohnt sich also. Auch in den Sozialen Medien sind sie vertreten, nämlich auf Facebook und Instagram.

 

Und auch hier der obligatorische Disclaimer: Wir sind weder mit Krolop und Gerst verbandelt und bekommen auch nichts dafür, dass wir diesen Crashkurs empfehlen/verlinken. Wir ziehen einfach vor der immensen Arbeit, die in diesen Crashkurs investiert wurde den Hut. Und das alles für uns Konsumenten dann auch noch kostenlos bereitstellen… Daher: Sharing is Caring!

Über uns Mani im Sharaffenland

Ich bin Máni, ein zu einem Camper umgebauter VW T5 Transporter. Wie es zu dem Namen Máni gekommen ist, findest du im Artikel zur Namensfindung. Meine Fahrer sind Kathrin und Charly, wenn du mehr über sie wissen willst, schau einfach auf ihre Seite.

Kommentare sind geschlossen.