Nobody is perfect: Fehlersuche auf der Seite

Nachdem die Webseite jetzt schon ein paar Tage online ist, findet man auch die ersten Fehler im Theme oder in den Plugins die verwendet werden. Gerade eben ist mir ein etwas gröberer Schnitzer gemeldet worden, der mir total durch die Lappen gegangen ist… Mea Culpa!

Im Folgenden Liste ich mal auf, was bisher aufgefallen und auch behoben wurde. Zuerst aber noch das Bild eines wirklich schönen Käfers (naja einer Gottesanbeterin):

Unser kleiner Freund, der Bug!

Unser kleiner Freund, der Bug!

Lightbox

Trotz installieren eines entsprechenden Plugins gingen Bilder nicht in einer Lightbox auf. Leider ist das Plugin „doof“, sprich man muss alle Bildeinträge händisch nachbearbeiten. Das sollte jetzt an all den Plätzen, an denen eine Lightbox gewünscht ist, erfolgt sein.

Responsive Layout

Ist noch nicht so perfekt wie ich das gerne hätte. Es funktioniert soweit ich das Testen konnte alles, aber auf meinem wirklich kleinen Bildschirm sieht es leider nicht 100% super aus. Da arbeitet leider das Theme nicht ganz sauber (siehe nächsten Absatz).

Styling Fehler im Theme

So toll und flexibel das Theme, dass wir hier verwenden auch ist, es hat doch die ein oder andere Unschönheit. Zum Glück bin ich mit CSS ein wenig bewandert, so dass ich das meiste direkt in den „User CSS“ nachjustieren kann. Schön wäre es allerdings, wenn es gleich richtig gemacht wäre. Genauso werden WordPress Standard Elemente überschrieben, was zu dem nächsten und bisher auch schwerwiegendsten Fehler geführt hat 🙁

Fehler in der Kommentarfunktion

Da ab Mai in Deutschland die neue Datenschutzverordnung aktiv wird, müssen wir darauf hinweisen, dass wir eure E-Mail-Adresse zum verarbeiten der Kommentare speichern. Das darf nur mit eurer ausdrücklichen Erlaubnis passieren, weswegen wir ein entsprechendes Plugin aktiviert haben. Das klinkt sich z.B. in das Kontaktformular und auch in die Kommentarfunktion ein. Leider hat hier das Theme sich als stärkerer Gegner erwiesen als gedacht und hat die entsprechende Option überschrieben.
Daher habt ihr nur eine tolle Fehlermeldung bekommen, dass ihr die Datenschutzerklärung anhaken müsst, die bei euch aber gar nie erschienen ist! Das sollte jetzt aber auch behoben sein.

Sollte euch sonst noch etwas auffallen, bitte sagt uns Bescheid.
Danke!

Über uns Mani im Sharaffenland

Ich bin Máni, ein zu einem Camper umgebauter VW T5 Transporter. Wie es zu dem Namen Máni gekommen ist, findest du im Artikel zur Namensfindung. Meine Fahrer sind Kathrin und Charly, wenn du mehr über sie wissen willst, schau einfach auf ihre Seite.

Kommentare sind geschlossen.